Heilen mit Schüssler Salzen

Die Schüssler Salze wurden im 19. Jahrhundert von Dr. Wilhelm Heinrich Schüssler entdeckt und in 12 Mineralsalze unterteilt.

Dr. Schüssler ist davon ausgegangen, daß Krankheiten hauptsächlich durch Mineralmangel entstehen.

Jeder Mangelzustand kann zu Fehlreaktionen im Organismus führen.

Aufgaben der Schüssler Salze sind es, die Körperzellen zu ernähren, Heilungsimpulse zu setzen und als Katalysator dafür zu sorgen, daß die Zelle gut und zielgerichtet arbeitet.

Jedes dieser 12 Mittel soll bestimmte Organfunktionen beeinflussen.

Daher sind Schüssler Salze sehr gut geeignet bei:

Hauterkrankungen

Immunsystemstärkung

Müdigkeit

Abgeschlagenheit

Trennung

Mauke

Arthrose

Bänderschwäche

Narben

Durchfall

Zahnprobleme/Zahnwechsel

 

Wenn sie Fragen zu dieser Behandlung haben, nehmen Sie gerne Kontakt auf und machen Sie einen Termin.